SCHACHTWARTUNG

In den letzten Jahren haben die Betreiber das Leitungsinformationssystem (LIS) mit Daten befüllt, um Ihre Leitungsnetze digital darstellen zu können. Diese Informationen müssen jedoch gewartet und in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen dafür sind im Wasserrechtsgesetz und in der Allgemeinen Abwasseremissionsverordnung beschrieben. Die Richtlinie des ÖWAV Regelblattes 22 sieht eine regelmäßige bedarfsorientierte Wartung der Leitungsnetze im Abstand von fünf Jahren vor.

Durch die Schachtwartung soll die Funktionsfähigkeit der Schächte und sonstigen Bauwerke in Form von periodischen Überprüfungen gewährleistet werden.

 

Folgende Ergebnisse werden dabei übersichtlich aufgezeichnet:

  • Überprüfung der im LIS eingetragenen Zustandsdaten
  • Erfassen von Änderungen
  • Erkennen von Mängeln und Schäden

RTi ihr zuverlässiger und kompetenter Partner für die Schachtwartung

Als führender Spezialist für Rohrsanierung hat sich die RTi Austria GmbH in den letzten Jahren auch auf die Inspektion und Wartung von Leitungsnetzen spezialisiert.

 

Folgende Arbeiten können von RTi durchgeführt werden:

  • Öffnen und Wiederverschließen der Schachtabdeckung
  • Säubern der Rahmen-/Deckelauflagefläche und Wiedereinlegen des Dämpfungsringes
  • Entleeren der Schmutzfangtassen
  • Optische Kontrolle des Schachtes
  • Eingabe der Schäden oder Vorkommnisse
  • Datenerfassung mittels Tablet PC
  • Übertragen der Daten in Ihr Leitungsinformationssystem
  • Auswertungen für Instandhaltungsmaßnahmen
Export Für Die Schachtwartung

Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe

RTi vereint unter seinem Dach sieben Bauunternehmen, die mit einem umfangreichen Netzwerk in ganz Europa tätig sind sowie dem Technologieprovider NordiTube. Bei Fragen steht unser Team gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Finden Sie Ihren Ansprechpartner