Reinigung

Die gründliche Reinigung und Kalibrierung von Rohren ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Sanierung. Während der Reinigung werden Ablagerungen, Inkrustationen und Korrosion im Rohrinneren entfernt.

Je nach Sanierungsanforderung stehen verschiedene Verfahren zur Verfügung, darunter Reinigung mit Molchen, Hochdruckspülung und Höchstdruckreinigung. Für die Deponieleitungssysteme bieten wir die Reinigung von Sickerwasserleitungen und Tal-Entwässerungen an.

Molchreinigung

Mithilfe der Molchreinigung ist es möglich, Druckrohrleitungen ab einem Durchmesser von 50 mm zu reinigen. Dabei werden die Reinigungselemente (Molche) über Molchschleusen in die Leitung eingebracht und reinigen diese über mehrere Kilometer ohne Aufgrabung bzw. Leitungstrennung in einem Stück. Die Molche werden in der zu reinigenden Leitung mittels Wasserdruck vorwärts bewegt, wobei durch das stark beschleunigte Leckwasser zwischen Molch und Rohrwand der Reinigungseffekt stattfindet, welcher durch spezielle Aufsätze wie Kratzer, Bürsten und Lippen noch unterstützt werden kann. Die gelösten Verschmutzungen werden im Wasser vor dem Molch her gespült und können an der Empfangsschleuse gesammelt und entsorgt werden.

Hochdruckspülung

Die Hochdruckspülung wird zur Kanalreinigung bzw. zur Entfernung nicht verfestigter Ablagerungen eingesetzt. Mittels einer Hochdruckpumpe wird Wasser über einen Schlauch und variable Düsenaufsätze in die Rohrleitung gespült, wobei Fördermengen bis zu 300 l/min und Drücke bis zu 240 bar erreicht werden. Bei hartnäckigen Verschmutzungen ist auch der Einsatz hydromechanischer Werkzeuge (z. B. Kettenschleuder) möglich. Unsere Fahrzeuge sind im Regelfall auch mit einer Saugvorrichtung ausgestattet, was die kontrollierte Entsorgung des Reinigungswassers ermöglicht.

Höchstdruckreinigung

Die Höchstdruckreinigungsanlage sorgt für metallisch blanke, fett- und korrosiINSPEKTIONonsfreie
Oberflächen und bereitet damit die Rohrleitung optimal auf die Sanierung mit einem Schlauchliner vor. Dies wird durch den Einsatz von modernsten Reinigungsanlagen ermöglicht, welche einen Wasserdruck von bis zu 1550 bar erzeugen.

Hochdruckreinigung auf Deponien

Entwässerungsleitungen in Deponien sind hohen Auflastdrücken und thermischen Belastungen ausgesetzt. Zudem neigen sie häufig zu starker Inkrustationsbildung bis hin zum Funktionsausfall der Drainagen durch Zusetzen der Drainageöffnungen. Ein unvermeidlicher Wassereinstau gefährdet die Standsicherheit jeder Deponie.

In der aktuellen Deponieverordnung sind daher in jährlichen Intervallen durchgehende TV-Befahrungen mittels exgeschützten TV-Kamerasystemen vorgeschrieben. Hierbei ist der bauliche Zustand der Drainageleitungen, der Inkrustationsgrad, die Rohrtemperatur sowie der Setzungsverlauf der Deponiebasis durch Höhenvermessungen zu dokumentieren.

Eine gründliche Hochdruckreinigung im Vorlauf ist Voraussetzung für den Erhalt aussagekräftiger Ergebnisse der TV-Untersuchung.

Die RTi Rohrtechnik international hat sich auf diese Gewerke spezialisiert und ist Marktführer in diesem Segment.

HOCHLEISTUNGS-SPÜL-SAUGFAHRZEUG ZUR REINIGUNG VON DEPONIELEITUNGEN

Mit der Investition eines Spezialfahrzeuges zur Hochdruckreinigung von Drainageleitungen auf Deponien sowie von kommunalen Transportleitungen, verfügt die RTi Gruppe über ein Hochleistungsgerät zur gründlichen Hochdruckreinigung von Leitungslängen bis zu 1000m ohne Zwischenschacht. Zusätzlich werden mithilfe einer leistungsstarken Vakuumanlage Saughöhen von bis zu 35m realisierbar!

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Reinigungslängen bis zu 800m ohne Zwischenschacht
  • Saugtiefen bis zu 35m
  • 2-parallel arbeitende HD-Pumpen
  • Geräuscharme Wasserring-Saugpumpe
  • Geeignet zu Antrieb von Hocheffizienzdüsen
  • Rohrschonende Entfernung selbst hartnäckiger Inkrustationen
  • Umweltschonender Antriebsmotor
  • Digitale Schlauchlängenmessung
  • Pumpenausgangsdruck stufenlos regelbar
  • Einsetzbar auch in der Industrie oder in kommunalen Transportleitungen
  • Durchmesserbereich DN 80-2000 mm

Ihr Ansprechpartner in Ihrer Nähe

RTi vereint unter seinem Dach sieben Bauunternehmen, die mit einem umfangreichen Netzwerk in ganz Europa tätig sind sowie dem Technologieprovider NordiTube. Bei Fragen steht unser Team gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Finden Sie Ihren Ansprechpartner